BUZZWORD “LOAD ABOVE THE FOLD” WAS IST ES? WAS BRINGT ES DER WEBSITE?

11. April 2017 von Sebastian Maier

“load above the fold” sorgt für eine schnelle Ladezeit deiner Website und einer genialen Benutzererfahrung

Google hat die Ladezeitoptimierung als Webtrend für 2017 ganz oben auf die Liste gestellt.

Ein Punkt, mit dem man nicht nur die Ladezeit einer Website, sondern auch die Benutzererfahrung seeeehr stark positiv beeinflussen kann, ist “load above the fold”.

Der Begriff “load above the fold” hat seinen Ursprung im Printbereich - genauer gesagt im Zeitungsdruck. Es geht um den direkten sichtbaren Bereich, wenn man die Zeitung im Verkaufsregal sieht. Die wichtigsten Informationen sind IMMER direkt sichtbar. Das gleiche lässt sich natürlich auch ins Webdesign übertragen. Was das mit der Ladezeitoptimierung zu tun hat, erkläre ich in diesem Video:



Hast du “load above the fold” bei deinen Projekten schon eingesetzt – vielleicht ganz intuitiv – und vielleicht auch ohne zu wissen, dass es da einen Begriff gibt?

Webdesign Leitfaden für responsive Websites 

zurück
comments powered by Disqus