Websites, bei denen Fläche ein wichtiges Designelement ist – Teil 2

9. Oktober 2014 von Sebastian Maier

CC Creation Website

Seit die Menschen Druckerzeugnisse produzieren, beschäftigen sie sich auch mit dem Raum zwischen den Formen  in der Typografie “Weißraum” genannt. Denn die freie Fläche ist viel mehr als nur ungenutzter Platz, sie ist immer auch Teil des gesamten Designs.

Im ersten Teil dieses Artikels habe ich euch bereits einige Beispiele vorgestellt, bei denen Fläche aus meiner Sicht besonders stilvoll in das Webdesign integriert wurde. Für alle, die gerne noch mehr von diesen eleganten Gestaltungsbeispielen sehen möchten, gibt es nun Teil 2.



www.essential-icons.com

Essential Icons Website

Schlicht und zugleich verspielt muss nicht die Quadratur des Kreises bedeuten. Dies zeigt die Website von Essential Icons. Beim Herunterscrollen verändert sich nicht nur die Farbe, auch dauert es bei den animierten Logos eine Weile, bis sie vollständig erschienen sind. Außerdem befindet sich die Navigation ungewohnterweise unten auf der Seite.

Dies macht nicht nur Lust auf die zum kostenfreien Download angebotenen Icons, sondern weckt auch das Interesse an der Agentur, die der Betreiber der Website in seiner Beschreibung als seinen Arbeitgeber verlinkt.



www.rauh-zahntechnik.de

Rauh Zahntechnik Website

Bei Zahntechnik Rauh gibt es momentan viel Neues: Der Relaunch der Website ist beendet und bei dem neuen Erscheinungsbild mit viel Fläche wurden insbesondere die Laborfarben in Szene gesetzt. (Dies ist übrigens ein smooster Projekt.) Außerdem ist das Zahntechniklabor umgezogen  der komprimierte und elegante Webauftritt, der sich auf die wichtigsten Informationen und die Kontaktdaten konzentriert, symbolisiert diesen Neuanfang. 

Die drei Icons oben auf der Website bleiben aufgrund des Parallax-Effektes zudem immer an ihrem Platz und steigern die Modernität des Webdesigns.



rockawayrelief.com

Rockaway Relief Website

Ein weißer Hintergrund kann bei einer Website erstaunlich gut die Aufmerksamkeit auf die zentrale Botschaft lenken. Gerade bei einem Hilfsprojekt wie “Rockaway Relief” für die von dem Hurricane Sandy verwüstete Halbinsel Rockaways ist dies besonders effektiv.

In dem Onepager, dessen einzelnen Bereiche nur durch einen Wechsel zwischen Weiß und einem dezenten Hellgrau optisch getrennt sind, werden zwar Hintergrundinformationen geboten, aber am Ende geht es alleine darum: RSVP to volunteer - Antworten Sie, um zu helfen!



www.ccreation.de

CC Creation Website

Die Website der Kommunikationsdesignerin Carola Notzon ist bewusst plakativ gestaltet, indem das rote Logo in den Mittelpunkt gestellt wird. (Dies ist übrigens ein SMOOSTER Projekt.)

Der Papierlook des Hintergrunds symbolisiert den kreativen Prozess der Dienstleistung, genauso wie eine weitere kleine Spielerei: Mit einem Klick auf den roten Halbkreis oben rechts wird ein Spruch des Tages angezeigt, der sich inhaltlich mit dem Thema Gestaltung befasst.

Die Icons auf der rechten Seite schieben sich nach links, wenn man auf sie klickt, und machen Raum für die Unterrubriken. Bei dem ansonsten sehr schlichten Webdesign stehen somit vor allem das “lookbook” und die darunter erscheinenden Case Studies im Vordergrund.



www.google.de

Google Website

Die Google-Einstiegsseite ist wohl das ultimative Beispiele von Webdesign, bei dem großzügig mit Weißraum gearbeitet wird. Der Fokus liegt auf dem Logo und dem Suchfeld, sonst nichts. Damit verdeutlicht der Suchmaschinenbetreiber gleich zwei Dinge: Google ist der größte Player und hat es nicht nötig, seine Website mit News, Werbebannern etc. “vollzustopfen”, außerdem ist die Suchmaschine genauso benutzerfreundlich wie der klare und schlichte Internetauftritt.



Ich persönlich kann gar nicht genug von diesen schönen Designs bekommen. Habt ihr noch weitere Website-Beispiele, bei denen Fläche stimmig als Gestaltungselement integriert wurde?

zurück
comments powered by Disqus