Was der Besucher nicht kennt, versteht er nicht. Oder: So steigerst du die Usability einer Website

12. November 2015 von Sebastian Maier

Website-Elemente an denen sich Besucher gut orientieren können

Auf einer Website ist die Usability, also die benutzerfreundliche Bedienung ganz besonders wichtig – wenn sich Besucher nicht orientieren können, sind sie in der Regel schnell wieder weg. Das heißt, dass sie auch als Kunden verloren gehen.

Usability ist ein sehr umfangreiches Thema, daher wollen wir uns in diesem Artikel auf einen Teilbereich konzentrieren: erlernte Funktionen.


Kurz, was ist Usability überhaupt?

Usability steht für Benutzerfreundlichkeit, oder noch konkreter für Benutzerführung. Usability gibt es in der Regel bei Software, aber eben auch bei Websites. Neben der Bedienung geht es zum Beispiel darum, wie sinnvoll die Navigation für den Benutzer ist und ob die Website verständlich gestaltet wurde.


Individuell Erlerntes

Bei den erlernten Funktionen gibt es nach unserer Erfahrung bei smooster zunächst die Verhaltensweisen, die man innerhalb einer bestimmten Website erlernt. Daher ist es auch so wichtig, dass man Funktionen wie z. B. die Navigation nicht auf jeder Unterseite anders einbaut oder ihre Logik anders gestaltet.

Unsere Empfehlung ist bei individuell Erlerntem somit, bei Funktionen innerhalb einer Website immer auf Konsistenz zu achten.


Allgemein Erlerntes

Darüber hinaus gibt es auch die allgemein erlernten Funktionen, also die, die auf vielen Websites vorkommen und sich fast immer gleich “verhalten”. Also die Verhaltensmuster, die die Menschen mit der Zeit im Internet gelernt haben.



Wir stellen euch in diesem Artikel Website-Elemente vor, die man einsetzen sollte, damit sich Besucher gut orientieren können – denn sie haben diese bereits durch das Surfen im Netz kennengelernt und verbinden damit bestimmte Funktionen. Deren “Fehlbesetzung” kann zu Verwirrung führen.



Icon mit drei übereinanderliegenden Strichen im Header einer Website, auch Hamburger genannt

Das Icon mit drei übereinanderliegenden Strichen im Header einer Website wird auch Hamburger genannt

Internetnutzer haben gelernt, dass sich hinter dem “Hamburger” das Navigationsmenü einer Website verbirgt und sich mit einem Klick darauf öffnet. Verwendet man dieses Icon als Symbol für andere Funktionen, kann das Verwirrung stiften.


Pfeiltasten vor und zurück

Durch Slideshows haben wir gelernt, dass mit den Pfeiltasten weiter- oder zurückgeblättert werden kann. Daher sollte man davon absehen, eine Pfeiltaste anders zu belegen.


Animation um ein Objekt herum oder Animation des Objektes selbst

Durch eine Animation wird das Auge des Website-Besuchers auf ein bestimmtes Objekt gelenkt

Die Animation zieht das Auge des Website-Besuchers auf ein Objekt. Häufig wird hierdurch ein Klick auf dieses Objekt angestrebt. Deshalb sollte man eine Animation wie in diesem GIF auch nur bei Objekten verwenden, bei denen ein Klick gewünscht wird.


Klick auf Logo im Header

Klickt man normalerweise auf das Logo im Header, gelangt man wieder zurück auf die Startseite der Website. Daher sollte man es vermeiden, das Logo gar nicht zu verlinken oder sogar mit einer komplett anderen Website zu verknüpfen.


Fazit: Neu gelerntes Verhalten auf einer Website sollte immer konsistent sein

Hat der Besucher auf der Website gelernt, dass sich ein Inhalt immer auf eine bestimmte Art und Weise öffnet, sollte das auf der ganzen Website konsistent sein. Vor allen Dingen dann, wenn es die Navigation betrifft. Sonst verliert der Besucher ganz schnell die Orientierung.


Aber was ist, wenn ich diese Funktion unbedingt anders verwenden muss?

Wenn es wirklich nicht anders geht, sollte man die geänderte Funktion dem Besucher vorstellen. In der Praxis könnte das so aussehen, dass die Website bei einer veränderten Navigationsleiste bereits mit der geöffneten Navigation angezeigt wird und dann nach Klick in den neuen Bereich verschwindet. So lernt der Besucher neues Verhalten und kann sich weiterhin zurechtfinden.



Habt ihr noch Elemente zu ergänzen, die wir Menschen im Netz gelernt haben und die man auf keinen Fall anders verwenden sollte? Dann schreibt es mir gerne unten in die Kommentare.

zurück
comments powered by Disqus