Von Deutschland nach Asien: IST METZ GmbH bringt mit smooster UV-Systeme auf japanische PCs und Smartphones

16.06.2014 von

Von Deutschland nach Asien: IST METZ GmbH bringt mit smooster UV-Systeme auf japanische PCs und Smartphones

Die Expansion einer Firma ins Ausland ist immer spannend, besonders wenn es um ein kulturell zu Deutschland so unterschiedliches Land wie Japan geht. Neben der Übersetzung und Lokalisierung der Produkte, ist besonders der passende Webauftritt im Zielland wichtig für den besten Start. Nachdem wir in der Vergangenheit bereits Projekte mit Kunden in Japan umgesetzt hatten, freuten wir uns auf die Umsetzung für ein deutsches mittelständisches Unternehmen im japanischen Web.

Die Website von IST METZ Deutschland


Volle Flexibilität für die Tochterwebsite

Die japanische Website von IST METZ

Der Kunde, IST METZ GmbH, hatte mit einer Website in 6 Sprachen bereits eine große mehrsprachige Unternehmensseite, die mit einem Enterprise-CMS läuft. Für die neue japanische Website waren einige Anpassungen nötig, die gegen die Integration in das bestehende CMS sprachen. Der Kunde benötigte ein System, mit dem sich problemlos ein Abbild der bestehenden deutschen Unternehmswebsite erstellen lies und das flexibel genug für die landesspezifischen Anpassungen, wie Responsive Design, war. smooster bot genau diese Flexibilität und die Möglichkeit auch das bestehende Corporate Design problemlos zu übernehmen.

Die Bedienung des CMS ist in Deutsch und Englisch möglich, sodass auch die japanischen Mitarbeiter der neuen Tochterfirma einfach Inhalte einpflegen können. Die in smooster erstellten Websites selbst können dann in jeder Sprache und mit allen gewünschten Schriftzeichen befüllt werden.


Neues mobiles Erlebnis und wiedererkennbares Design

Die Smartphone-Ansicht von IST METZ JapanDas Team, welches IST METZ in Tokio vertritt, ist noch klein und sollte die Website auch ohne lange Schulung einfach bearbeiten können. Da das mobile Internet in Japan laut dem Kunden noch stärker als anderswo genutzt wird, sollte unbedingt ein Responsive Webdesign ergänzt werden, das für die Website bisher nicht existierte. Das japanische Team von IST METZ entwickelte daraufhin in Zusammenarbeit mit smooster eine, an das bestehende Corporate-Design angepasste, Smartphone-Ansicht. 

Auch die Struktur der Website sollte schlanker werden, da nicht alle Inhalte 1-zu-1 in der japanischen Version benötigt wurden. Um aber trotzdem ein einheitliches Erlebnis zu ermöglichen, war es IST METZ sehr wichtig das Corporate Design der deutschen Website genau zu übernehmen.

Weniger Technik für ein schnelleres Ergebnis

Neben HTML und CSS arbeiten die meisten CMS mit unterschiedlichen Scriptsprachen, was die direkte Übertragung des Codes in ein anderes CMS erschwert. Wir konnten daher nur einen Teil des vorhandenen Codes nutzen um das Design in smooster CMS zu übertragen. Da smooster aber anders als das Enterprise-CMS ohne PHP auskommt, konnten wir den Rest der Website mit HTML und CSS rekonstruieren und das Design Pixel für Pixel angleichen. Durch den Wegfall der Scriptsprache war der Export des Design so, inklusive des neuen Responsive Webdesigns, in unserer Regelzeit von 10 Tagen machbar.


Ohne Technikstress direkt ins Web

Bei neuen Websites oder auch Redesigns ist die Registrierung einer Domain oder der Umzug von bestehenden Domains immer Teil des Services von smooster. Im Falle von IST METZ waren die verschiedenen länderspezifischen Domains aber bereits registriert und lagen bei dem Hoster für das Enterprise-CMS. Um den Rundum-Service von smooster mit Updates, Wartung und Backups zu gewährleisten und die E-Mailpostfächer, wie von dem Team in Tokio gewünscht, über uns laufen zu lassen, fanden wir gemeinsam mit IST METZ Deutschland eine Lösung. So können die Domains problemlos weiterhin bei dem bisherigen Hoster bleiben und das Team von IST METZ Japan kann smooster in vollem Umfang nutzen.


Markus Thinnes, der die japanische Niederlassung leitet, gab uns schließlich das abschließende OK für die Website, sodass wir sie noch während dem Gespräch mit einem Klick online schalten konnten.



Möchtest du noch mehr darüber erfahren was mit smooster alles möglich ist? Finde heraus wie Lothar Lorenz und seine Schwester ihren eigenen Minishop mit smooster umsetzten oder schau dir hier an was Designer über die Zusammenarbeit mit smooster sagen.


Bildquelle: heiwa4126 auf flickr unter der Lizenz CC by 2.0


zurück
comments powered by Disqus