smooster CMS-Update Clonen von Unterseiten: Arbeitserleichterung für Viel-Nutzer und Teams

7. April 2016 von Sebastian Maier

Das neue smooster CMS-Update ermöglicht das Clonen von Unterseiten und somit können Änderungen komfortabel im Hintergrund vorgenommen werden.

Ein frisches Update wartet auf unsere Nutzer! Wer entweder besonders häufig oder gemeinsam mit einem Team das smooster CMS nutzt, wird sich über die neue Funktion zum Clonen von Unterseiten besonders freuen. Bestehende Seiten können ganz einfach kopiert werden, um z. B. “im Hintergrund” daran zu arbeiten, Freigabeprozesse effizienter durchzuführen oder einfach nur Unterseiten schneller zu erstellen.

Einfügen von Inhalten und Bearbeiten im Hintergrund

Bisher gab es ja bereits das Clonen bzw. Kopieren von ganzen Websites oder auch das Clonen von Ordnern im smooster CMS. Die neue Möglichkeit zum Clonen von Unterseiten hat allerdings wesentlich mehr Funktionen.

Durch das Clonen von Unterseiten kann jetzt an einer nicht sichtbaren, neuen Version der Unterseite gearbeitet werden. So können neue Inhalte “im Hintergrund” eingepflegt werden und später dann die bereits bestehende Seite ersetzt oder sogar als komplett eigenständige Seite angelegt werden. Ein Clon ist übrigens zunächst identisch mit seinem Original, sogar Verlinkungen werden übernommen.

Wenn ihr die Clon-Funktion im smooster CMS gebucht habt, steht euch in der Seitenübersicht bei den einzelnen Unterseiten das Symbol mit der Kopierfunktion zur Verfügung:

Screenshot der Seitenübersicht im smooster CMS mit dem Symbol der Kopierfunktion.


Nachdem ihr darauf geklickt habt, seht ihr auch gleich die kopierte Seite in der Hierarchie untergeordnet:

Screenshot der Seitenübersicht im smooster CMS nachdem eine Unterseite geclont wurde.


Jetzt könnt ihr wie gewohnt über die Seiteneigenschaften den Titel etc. abändern. Die Bearbeitung der Seite funktioniert auch wie bisher.

Wenn ihr die Seite wie gewünscht bearbeitet habt, könnt ihr über die Knöpfe an der rechten Seite bestimmen, was passieren soll. Der Knopf in der Mitte tauscht die kopierte Seite mit der bereits bestehenden Seite aus. Über den Knopf ganz rechts außen könnt ihr die Seite auf die gleiche Ebene wie die bereits bestehende Seite heben.


Vorteile für Viel-Nutzer und Teams

Wer häufig Änderungen an einer Website vornimmt, profitiert ganz besonders von dieser neuen Funktion. Denn auf der Website bleibt alles beim Alten, bis man die geänderte Unterseite online nimmt. Gerade bei vielen Änderungen wird die Arbeit an einer Website damit ein ganzes Stück effizienter.

Auch Teams haben durch dieses Update besondere Vorteile. Die Änderungen können von einem Mitarbeiter durchgeführt und dann vom Chef oder Projektverantwortlichen live geschaltet werden. Auch kann man mehrere Versionen einer Unterseite erstellen und diese im Team besprechen, bevor eine Seite online genommen wird.


In mehreren Schritten arbeiten

Das Clonen ermöglicht es also, in mehreren Schritten an einer Website zu arbeiten und effizient Freigabeprozesse durchzuführen. Ein Beispiel: Das neue Bild für die Seite sollte bereits eingefügt werden, aber der Text fehlt noch. Baut man das Bild nun in die Website ein, würde es ohne den beschreibenden neuen Text zu sehen sein. Nimmt man die Seite offline, fehlt sie jedoch in der Navigation.

Mit der Funktion des Clonens kann nun das Bild sofort eingefügt werden. Der Texter stellt später seinen Text ein und informiert dann den Projektverantwortlichen, der die Seite freigeben kann. Daraufhin kann die Seite nun komfortabel mit allen Inhalten freigeschaltet werden.



Wie findet ihr die neue Funktion? Habt ihr noch Fragen dazu? Dann schreibt gerne unten in die Kommentare!

zurück
comments powered by Disqus