Responsive & Minimalistisch - Willkommen zum neuen smooster Blog

27.06.2014 von

Responsive und Minimalistisch - Willkommen zum neuen smooster Blog

Nachdem wir im Februar bereits den Aufbau und das Design von smooster.com überarbeitet hatten, sollte dann auch noch der Blog folgen und sich optisch besser in den Rest der Website einpassen. Aber wie das so ist: Wir hatten seitdem jede Menge spannende Webprojekte, die wir gemeinsam mit Designern umgesetzt haben, sodass es dann noch etwas dauerte bis wir uns unserem eigenen Blog widmen konnten.


Simpler Aufbau und Responsive Design mit dem Content im Zentrum

Auf der Suche nach dem passenden Format für den Blog, haben wir in alle Richtungen gedacht, uns viele gute Beispiele angesehen und sind dann doch wieder zum Ausgangspunkt zurück gekehrt. Obwohl wir zwischendurch auch überlegt hatten z.B. eine Sidebar mit noch mehr Informationen einzubauen, entschieden wir uns schließlich, dass ein einspaltiger, klarer Aufbau doch am besten das ins Zentrum rückt, was zählt: die Artikel.

Der neue smooster Blog in der Übersicht 


Damit diese sowohl am Desktop als auch auf mobilen Geräten angenehm zu lesen sind, haben wir verschiedene Anpassungen vorgenommen:

  • Die Titelbilder werden ab der Auflösung für iPad oder kleine Bildschirme ausgeblendet
  • Die Bilder in den Artikeln werden entsprechend der Bildschirmgröße skaliert
  • In der Blogübersicht werden zunächst die fünf aktuellsten Artikel angezeigt, weitere können nachgeladen werden (so wird die mobile Internetverbindung nicht überlastet)

Auch auf dem Smartphone ist der smooster Blog gut lesbar.


Einfach bloggen ganz ohne Blogging-Platform

Anders als andere CMS, die ursprünglich aus einer Blogging-Platform entstanden sind, ist smooster primär ein CMS für Webpräsenzen - das flexible System macht aber auch die Integration von Blogfunktionen mit HTML & CSS möglich.

Die Blogartikel müssen nur als neue Seite angelegt werden, den Rest übernimmt das CMS.

Anders als der Rest der Website wird ein Blogbereich besonders häufig geupdatet und neue Unterseiten hinzugefügt. Um das Einstellen neuer Artikel zu beschleunigen haben wir ein JavaScript Snippet eingebaut, das die Blogübersicht automatisch aus den aktuellen Artikeln generiert. Da Google immer besser darin wird auch JavaScript in Websites wie ein normaler Besucher zu interpretieren, ist die Verwendung an dieser Stelle im Bezug auf SEO kein Nachteil mehr.

Außerdem sind auch der RSS-Feed und eine Kommentarfunktion wieder mit dabei. Funktionen wie eine Suche, ein Archiv, Kategorien oder Social Media Buttons verwenden wir in unserem Blog nicht, sind grundsätzlich aber möglich. Bei Interesse kannst du dich einfach an uns wenden.


Inhaltlich wird der Blog weiterhin vor allem drei Themenbereiche abdecken:

  • Neuigkeiten rund um smooster CMS: neue Funktionen, Angebote, Projekteinblicke usw.
  • Informationen zu Webdesign Trends und Webdesign Inspiration
  • Einblicke und Wissenswertes zu dem technischen Teil von Webprojekten


Gibt es Themen, die euch besonders gefallen oder zu denen ihr gerne mehr wissen würdet? Lasst es mich in den Kommentaren wissen oder schreib uns eine E-Mail.



Image by Death To The Stock Photo

zurück
comments powered by Disqus