CMS Update: Tuning für schnellere Websites durch neues CDN

07.08.2014 von

CMS Update: Tuning für schnellere Websites durch neues CDN

Mit der schnell wachsenden Zahl von Websites in smooster werden auch immer mehr komplexere Projekte umgesetzt. Damit ihr auch in Zukunft diese umfangreichen Websites mit der gewohnten Schnelligkeit auf euren Bildschirmen erscheinen, haben wir nach Möglichkeiten gesucht, um unser Hosting, genauer gesagt unser CDN (Content Distribution Network), noch weiter zu optimieren. 

Das CDN ist ein Netzwerk aus mehreren Servern auf dem sich Kopien der Website befinden. So kann die Website schneller angezeigt werden, ganz egal wo sich das “Original” der Seite oder der Besucher befinden. Außerdem sorgt die Verteilung für eine größere Ausfallsicherheit.

Wenn du mehr darüber wissen möchtest was ein CDN ist und welche Vorteile es bringt, wirf einen Blick in diesen Artikel in unserem Blog: Integration eines CDN für mehr Speed

Um herauszufinden, wie wir unser Hosting noch weiter verbessern können, haben wir uns angesehen, wie ihr vorgeht, wenn ihr Websites in smooster CMS aktualisiert. Dabei fiel uns auf: Updates, also Bearbeitung der Text- und Bildinhalte, geschehen gehäuft innerhalb von kurzen Zeiträumen. Dazwischen liegen verhältnismäßig längere Zeitabschnitte in denen die Websites unverändert auf den Servern liegen.


Schnellere Websites durch bessere Kommunikation zwischen Server und CDN

Unser bisheriges Vorgehen bei der Kommunikation zwischen unseren Servern und dem CDN sah vor, dass das CDN in regelmäßigen Abständen bei den Servern anfragt, ob es Änderungen gibt und dann gegebenenfalls die neuen Informationen abruft.

Euer Nutzungsverhalten hat uns aber gezeigt, dass es mehr Sinn macht diesen Vorgang umzudrehen, sodass das CDN in den Phasen ohne Updates keine Anfragen mehr an unsere Server stellt. Das bedeutet, dass die Server nun Änderungen direkt dem CDN mitteilen und dieses dann auf die aktuellste Version zugreift, bis es über eine erneute Änderung informiert wird.

Mit unserem bisheriger CDN-Partner war diese Umstellung leider technisch nicht zufriedenstellend möglich. Daher haben wir nach Alternativen gesucht und schließlich einen neuen CDN-Partner gefunden, der unsere Qualitätsstandards erfüllt und die verbesserte Kommunikation zwischen Servern und CDN ermöglicht.


Durch die Umstellung konnten wir die Ladezeit von durchschnittlich 500 ms auf 170 ms pro Unterseite verringern. (Diese Daten stammen von unserer eigenen Website smooster.com, die durch die Zweisprachigkeit und den Blog zu den umfangreicheren Websites zählt)


Änderungen direkt im CMS einsehen

Bei Änderungen kann es trotzdem noch bis maximal 1 Minute dauern, bis die aktualisierte Unterseite im gesamten CDN ersetzt wurde. Diese Verzögerung liegt jedoch eher am Browser, der die neuen Inhalte nicht direkt als solche erkennt. Daher bietet smooster dir zwei Möglichkeiten um dein Update sofort einzusehen.


Du kannst im Editor in den “Vorschau” Modus schalten.

1. Du kannst im Editor in den “Vorschau” Modus schalten. Die blauen Bearbeitungsrahmen verschwinden und die siehst die Website so, wie man sie als Besucher sehen würde.

Du findest in der Seitenübersicht noch einen Direktlink zu der Unterseite.

2. Da manche Animationen nur in der richtigen Webansicht sichtbar sind, findest du in der Seitenübersicht noch einen Direktlink zu der Unterseite. Dieser Link fügt der Unterseite eine Zahlenkombination hinzu und umgeht so den laufenden Updatevorgang im CDN. So kannst du die Änderung direkt einsehen.


Momentan läuft das neue System noch testweise auf einer kleinen Anzahl von Websites. Bisher sind die Ergebnisse und das Feedback gut, daher werden wir demnächst alle Seiten umziehen.  


zurück
comments powered by Disqus