Bearbeite mobile Inhalte mit der neuen Smartphone-Funktion direkt im CMS! 

10.04.2014 von

Bearbeite mobile Inhalte mit der neuen Smartphone-Funktion direkt im CMS!

Mobile-optimierte WYSIWYG*-Bearbeitung: Heute können wir ein kleines Update in smooster CMS verkünden, das es in sich hat. Ab jetzt ist es möglich während der Bearbeitung im CMS direkt von der gewohnten Desktop- in eine Smartphone-Ansicht zu schalten und ganz bequem in dieser Ansicht die mobilen Inhalte zu bearbeiten.

(*WYSIWYG = what you see is what you get / “das was du siehst bekommst du auch.”)


Du brauchst nicht mehr gleichzeitig ein offenes Browserfenster mit den Maßen der Smartphoneansicht oder dein Handy in der anderen Hand, um deine Änderungen in einer 320-Pixel-Ansicht zu sehen. Der größte Vorteil der neuen Ansicht ist aber, dass du dadurch besonders jene Bereiche, die nur in der mobilen Version eingeblendet werden, viel leichter im CMS bearbeiten kannst. So wird die Verwaltung deiner Responsive Website, egal in welcher Auflösung, klarer und einfacher.


Der Wunsch nach einer solchen Funktion war sowohl bei Designern als auch bei uns im Team groß. Dass die Umsetzung der neuen Smartphone-Funktion dann sogar schneller ging als gedacht freut uns riesig. Von dem spontanen Freudentanz am Abend gibt es leider kein Foto - nächstes Mal sind wir da besser gewappnet.


Wenn du uns auf Twitter folgst, hast du vor einer Woche schon einen kleinen Einblick in die neue Smartphone-Funktion bekommen. Seitdem haben wir und einige Designer sie ausgiebig getestet und sie ist jetzt als Beta-Version für alle smooster Nutzer zugänglich.


So sieht die neue Funktion in Aktion aus

Wie du in dem folgenden Screenshot sehen kannst, haben wir dem Editor einen weiteren Button hinzugefügt. Dort kannst du von der Desktop-Ansicht zu einer Smartphone-Ansicht mit 320 Pixeln Breite wechseln.

In smooster kannst du während der Bearbeitung von der Desktop-Ansicht zu einer Smartphone-Ansicht mit 320 Pixeln Breite wechseln.


Die Smartphone-Ansicht ist mehr als nur eine Vorschau-Ansicht: Du kannst darin alle Inhalte deiner Website wie gewohnt bearbeiten - genau wie in der Desktop-Ansicht. Mit der Smartphone-Ansicht kannst du jetzt jene Bereiche einfacher bearbeiten, die in der Desktopansicht gar nicht vorhanden sind oder anders aussehen.


Außerdem kannst du Feinabstimmungen, wie z.B. die Länge einer Überschrift, direkt beim Bearbeiten in zwei Ansichten überprüfen und anpassen.

Mit der Smartphone-Ansicht kannst du jetzt jene Bereiche einfacher bearbeiten, die in der Desktopansicht gar nicht vorhanden sind oder anders aussehen.


Diese Funktion ist aus eurem Feedback heraus entstanden. Wenn du weitere Vorschläge hast, dann nimm Kontakt zu uns auf, wir freuen uns darauf.



Willst du noch mehr zum Thema Responsive Webdesign erfahren? Schau mal bei diesen Artikeln vorbei:

Responsive Websites einfacher planen mit der smooster RWD Checkliste

6 Tipps, die dir helfen die richtige Responsive Navigation für deine nächste Website zu finden


zurück
comments powered by Disqus