4 Website-Helferlein, mit denen du deine Besucher glücklich machst

30. Juli 2015 von Sebastian Maier

Mit 4 Website-Helferlein kann das Surferlebnis für Website-Nutzer um einiges angenehmer gestaltet werden.

Schöner surfen: Wie wäre es, wenn ihr das Nutzererlebnis eurer Besucher mit ganz einfachen Maßnahmen um einiges angenehmer gestalten könntet? Geht doch gar nicht, meint ihr? Doch – in diesem Artikel stelle ich euch vier “Website-Helferlein” vor, die beim Aufbau einer Website gerne vergessen werden, aber einen großen Unterschied machen.

V-Cards bei den Kontakten

Dieses Website-Helferlein ist euch bestimmt schon einmal irgendwo begegnet. Ihr klickt auf einen Ansprechpartner und es wird eine Kontaktkarte oder auch V-Card heruntergeladen. Diese V-Card wird in den eigenen Kontakten auf dem Rechner oder dem Smartphone gespeichert. Dies funktioniert sowohl mobil als auch lokal, beispielsweise mit Outlook, Apple Contacts oder GMail Contacts.

Gerade bei dem Aufruf der Website von einem Smartphone ist diese Funktion von Vorteil, da man direkt zu seinen Kontakten blättern und die Person anrufen kann. Einfacher geht es doch kaum noch, oder? Solch ein praktisches Website-Helferlein sollte wirklich auf keiner Seite fehlen.


iCal beim Kalender

Die iCal-Funktion wird weniger verwendet, ist aber auch wirklich eine tolle Sache und dürfte dem ein oder anderen Nutzer ein Lächeln auf das Gesicht zaubern.

Sie funktioniert so: Entdeckt man auf einer Website einen interessanten Termin, beispielsweise eine Konferenz, ein Webinar oder ein Konzert, wird der Termin via iCal mit einem Klick heruntergeladen. Ob das automatisch passiert oder nicht, hängt von den jeweiligen Computereinstellungen ab. Der Termin wird dann in den Kalender des Nutzers eingetragen.

Das Ganze gibt es natürlich auch für Google Kalender oder Yahoo. Hier wird lediglich ein Link hinterlegt. Klickt man auf diesen Link, öffnet sich der Termin in der Kalenderansicht, so dass er direkt abgespeichert werden kann. Bei Websites mit vielen Veranstaltungsterminen macht es Sinn, die verschiedenen Formate anzubieten – so kommt es nicht zu einer Verwechslung von Datum und Uhrzeit.

Wer den Termin per Knopfdruck im Kalender hat, wird ihn wahrscheinlich eher wahrnehmen. Ihr seht also, dieses Website-Helferlein ist wirklich sinnvoll.


Mail-to

Mail-to wird häufig verwendet und doch maßlos unterschätzt. Üblicherweise kommt diese Funktion zum Einsatz, damit man mit einem Klick auf die E-Mail-Adresse den Adressaten direkt anschreiben kann.

Mail-to kann aber noch viel mehr. So können zum Beispiel eine Betreffzeile oder ein Mailtext vordefiniert werden. Auch können CC und BCC mit den dazugehörigen Adressen vorgegeben werden. Dieses kleine Helferlein ist also nicht nur für eure Besucher praktisch, sondern auch für euch, um eine reibungslose Kommunikation sicherzustellen.


Verlinkung der Telefonnummer

Die Verlinkung der Telefonnummer ist für die mobile Nutzung einer Website optimal, da diese per Smartphone direkt angewählt werden kann. Sicherlich habt ihr schon einmal auf eine mobil verlinkte Telefonnummer geklickt und es wurde direkt die Telefonfunktion eures Telefons angesteuert. Ihr habt nur noch bestätigen müssen, dass ihr anrufen wollt, und schon wurde die Verbindung aufgebaut.

Dieses Website-Helferlein lege ich euch ans Herz, weil es euren Kunden die Kontaktaufnahme so unendlich viel einfacher macht. Und umso einfacher, umso besser, nicht wahr?


Wie ist das bei euch? Verwendet ihr bereits eines oder mehrere dieser Helferlein? Und kennt ihr noch weitere Helferlein, die wir hier nicht aufgeführt haben?



(Headerbild: Foto von Alexander Baxevanis, flickr.com/Creative Common Licence)

zurück
comments powered by Disqus